Anstehende Termine

Keine Termine
Drucken

Besonderer Gottesdienst in Denkingen zum Valentinstag

Geschrieben von Müller, Elena am .

Einen emotionalen Gottesdienst gabe es zum Valentinstag für Paare in Pfullendorf-Denkingen. Alles drehte sich um das Thema Liebe.

Denkingen-Valentinstag

"Chips und Flips" hatten spezielle Lieder für einen besonderen Gottesdienst vorbereitet. |Bild. Karlheinz Fahlbusch

Viele Menschen sind der Meinung, dass der Valentienstag nur dazu da ist, um sich Blumen oder Schokoladenherzen zu schenken und vielleicht in ein schickes Restaurant zu gehen. Man kann den "Tag der Liebenden" aber auch ganz anders begehen. SO geschehen in der Kirche St. Johann in Denkingen, wo sich sehr viele paare, überwiegend mittleren Alters, zu einem ganz besonderen Gottesdienst trafen. Dekanatsreferent Frank Scheifers und eine Projektgruppe wollten ihnen die Möglichkeit geben, ihre Partnerschaft unter den Segen Gottes zu stellen.

Ein geflochtenes rotes Herz vor dem Altar, rote rosen neben dem Ambos, wunderschöne Lieder vom Chor "Chiops & Flips" und emotionale Texte zum Thema "Liebe", das gab Wärme und Hoffnung, weckte Erinnerungn. "Oft muss man nur funktionieren", betonte Scheifers. Im Beruf und privat, wo hat man Zeit innezuhalten? Wo kann man da sein für Gott und für den Partner? Bei diesemm Gottesdienst gab es diese Möglichkeit. Die Geschichte vom "perfekten Herzen", die mit der Erkenntnis endet, dass auch in einem Herz mit Löchern und Verletzungen immer noch Platz für die Liebe ist, die machte deutlich, dass auch in Beziehung nicht die Perfektion das Wichtigste ist, sondern das Miteinander und die Zuneigung. Und von der war im gottesdienst sehr viel zu spüren. Chorleiter Josef Blender als Solist an der Gitarre und Sebastian Musch am E-Piano spielten eine meditative Melodie, die so richtig angetan war, sich "fallen zu lassen". Das absolute I-Tüpfelchen war jedoch die Aufforderung, das große Herz vor dem Altar mit brennenden Kerzen auszufüllen. So viel emotionalität kam bei den Gottesdienstbesuchernn richitig gut an. "Ich habe schon lange nicht mehr einen so schönen Gottesdienst erlebt", äußern mehrere Kirchenbesucher. Auch Küssen war übrigens erlaubt. Und das passte nun wieder bestens zum Valentinstag.

DenkingenValentinstag-Herz

 

(Südkurier, Dienstag 16.02.2016)