Drucken

Wie alles begann

Fast zehn Jahre nach der ersten Probe war die Sängerzahl auf ca. 30 Mitglieder angestiegen. Und im Herbst 1998 wurde von einigen vorausschauenden SängerInnen dann auch noch der Kinder- und Jugendchor CHIPS & FLIPS JUNIORS ins Leben gerufen. 10 Jugendliche im Alter von 11 bis 13 Jahren waren der „Grundstein“ für diesen Nachwuchschor. Als Chorleiterin stellte sich Christa Heigle zur Verfügung. Mittlerweile singen 23 Kinder und Jugendliche bei den „JUNIORS“. Josef Blender dirigiert inzwischen auch die „Jungen“.

Wie leider so vieles im Leben stand die Allianz mit dem Gesangverein SÄNGERLUST Aftholderberg unter keinem guten Stern. Gezwungener Maßen entschlossen sich die Mitglieder von CHIPS & FLIPS mit ihrem Jugendchor sich selbständig zu machen und gründeten am 27. April 1999 den Verein „CHOR CHIPS & FLIPS“,  der am 19. Mai 1999 ins Vereinsregister beim Amtsgericht Sigmaringen eingetragen wurde. Bei der Gründungsversammlung traten spontan 40 Personen dem Verein bei; mittlerweile sind 127 aktive und passive Mitglieder registriert!

Die von Dirigent Josef Blender gesteckten musikalischen Ziele sind klar:  Peppige Lieder -  flott vortragen. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es sich um Popsongs, Gospels, Spirituals, alte oder neue Schlager o.ä. handelt. In jedem Chorsatz, den Josef Blender speziell für seinen Chor schreibt, stecken viel Zeit und Schweißperlen. Aber dadurch haben wir die Gewähr nicht von der „Stange“ zu singen, sondern individuelle Liedinterpretationen vortragen zu können.

Jedes Jahr werden zwischen 5 – 10 Auftritte absolviert. Darunter waren als Höhepunkte im Jahr 1999 das Benefizkonzert im Juni mit dem Kirchenchor Aach-Linz in der Kirche St. Martin in Aach-Linz, wo gemeinsam Spenden für Kosovo-Flüchtlinge ersungen wurden. Bei der 175-Jahr-Feier der Gemeinde Wilhelmsdorf  im Juli waren wir engagiert. Und auch für die musikalische Umrahmung der Einweihungsfeier des Bürgerhauses in Gaisweiler im Oktober 1999 sowie des Neujahrsempfanges der Stadt Pfullendorf  im Januar 2000 waren wir zuständig. Es gab dann auch noch 3 heiratswillige Paare, deren kirchliche Hochzeitsfeier wir musikalisch begleiteten. Aber auch eine Schnupperprobe beim Projekt FUßFASSEN im Wohngebiet Rosslauf stand im November noch in unserem Terminkalender.

Am  28. Oktober 2000 veranstalteten wir in der Stadthalle in Pfullendorf ein Jubiläumskonzert unter dem Motto „HITS UND MEHR MIT CHIPS & FLIPS „. Aus Meßkirch wirkten der Dekanatsjugendchor SING OUT und aus Sentenhart der Jungchor REGENBOGEN mit. Es wurde ein Konzert, das die Besucher in der vollbesetzten Stadthalle begeisterte und das abwich von der herkömmlichen Vorstellung der Lieddarbietung.